Der Sachverständigenrat veröffentlicht jeweils Mitte November eines Jahres sein Gutachten. Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe.

Jahresgutachten 2016/17

"Zeit für Reformen"

Veröffentlicht am 02.11.2016

Gesamtausgabe zum Download

Alle Kapitel können Sie auch einzeln downloaden:

VorwortPDF
Inhaltsverzeichnis PDF
Kurzfassung: Zeit für ReformenPDF
Fortgesetzter Aufschwung, zahlreiche Risiken
Reformen für Europa
Reformen für Deutschland
Zeit für Reformen
 
Erstes Kapitel: Wirtschaftspolitik: Zeit für ReformenPDF
I. Mangel an Reformbereitschaft
II. Fortgesetzter Aufschwung mit Risiken
III. Reformen für Europa
IV. Reformen für Deutschland
V. Ausblick: Zeit für Reformen
Eine andere Meinung
 
Zweites Kapitel: Internationale Konjunktur: Geldpolitik nicht überfordernPDF
I. Weltwirtschaft: Verhaltenes Wachstum mit zahlreichen Risiken
II. Konjunktur außerhalb des Euro-Raums
III. Euro-Raum: Erholung bei zu geringen strukturellen Fortschritten
Drittes Kapitel: Deutschland: Expansive Geldpolitik treibt Wachstum über PotenzialPDF
I. Überblick
II. Die Entwicklung im Einzelnen
III. Mittelfristprojektion
 
Viertes Kapitel: Brexit-Votum: Schaden abwenden, Europa durch Subsidiarität stärkenPDF
I. Einleitung
II. Ökonomische Folgen eines Brexit
III. Institutionelle Folgen eines Brexit
IV. Die EU auf dem Prüfstand
V. Fazit: Das europäische Projekt durch mehr Subsidiarität stärken
Eine andere Meinung
 
Fünftes Kapitel: Niedrigzinsen weder für den Euro-Raum noch für Deutschland angemessenPDF

I. Negative Zinsen und Geldpolitik
II. Massive Lockerung noch ausgeweitet
III. Starke Auswirkungen der Geldpolitik
IV. Geldpolitik für den Euro-Raum nicht angemessen
V. Zinsniveau für Deutschland zu niedrig
VI. Fazit: Anleihekäufe beenden
Eine andere Meinung

 
Sechstes Kapitel: Europäisches Bankensystem instabil, Reformen müssen weitergehenPDF
I. Regulierungsbedarf besteht fort
II. Geringe Widerstandfähigkeit der Banken in Europa
III. Notleidende Kredite belasten Banken
IV. Bail-in: Erhöhte Marktdisziplin oder Verschärfung von Krisen?
V. Staaten-Banken-Nexus besteht fort
VI. Leitlinien für ein stabileres Finanzsystem
Anhang: Einflussfaktoren des Staaten-Banken-Nexus
 
Siebtes Kapitel: Altersvorsorge: Drei-Säulen-Modell stärkenPDF
I. Angst vor Altersarmut
II. Das Drei-Säulen-Modell
III. Reformbedarf in den drei Säulen
VI. Alle drei Säulen stärken
Eine andere Meinung
Anhang: Die implizite Rendite der Gesetzlichen Rentenversicherung
 
Achtes Kapitel: Flüchtlingsmigration: Integration als zentrale HerausforderungPDF
I. Bestandsaufnahme
II. Auswirkungen auf die öffentlichen Finanzen
III. Herausforderungen der Integration
VI. Fazit: Fördern und fordern
Neuntes Kapitel: Keine Kapitulation vor der verfestigten ArbeitslosigkeitPDF
I. Licht und Schatten am Arbeitsmarkt
II. Der Niedriglohnsektor vor einer Bewährungsprobe
III. Fazit: Langzeitarbeitslose nicht zurücklassen
Zehntes Kapitel: Starke Umverteilung, geringe MobilitätPDF
I. Einleitung
II. Starke Umverteilung der Einkommen
III. Vermögensbildung und -verteilung
VI. Herausforderung Einkommens- und Vermögensmobilität
Eine andere Meinung
Elftes Kapitel: Energiewende: Umsteuern zu einer globalen KlimapolitikPDF

I. Die klimapolitische Aufgabe
II. Zwischenbilanz der Energiewende
III. Lehren aus dem Strommarkt
VI. Fazit: Mehr Arbeitsteilung anstreben
Eine andere Meinung

Zwölftes Kapitel: Transformation in China birgt RisikenPDF
I. Schwieriger Transformationsprozess
II. Implikationen für die deutsche Wirtschaft
III. Fazit
Eine andere Meinung
AnhangPDF
I. Sachverständigenratsgesetz
II. Stabilitäts- und Wachstumsgesetz
III. Gutachten und Expertisen des Sachverständigenrates
Tabellen im Gutachten (Excel Format, Zip-Archiv)ZIP
Schaubilder im Gutachten (WMF Format, Zip-Archiv)ZIP
SchaubildverzeichnisBilder

Nach oben

Nach oben