Nationaler Produktivitätsdialog 2021

– Der Nationale Produktivitätsdialog fand in diesem Jahr zum zweiten Mal und als virtuelle Veranstaltung statt. Die Ergebnisse des Produktivitätsberichtes wurden in drei Paneldiskussion zu den Themen Innovation, Digitalisierung und Industriepolitik diskutiert.

Krise für die Digitalisierung nutzen

– In einem Gastbeitrag im Handelsblatt beschreibt der Sachverständigenrat, dass die Corona-Krise für die Digitalisierung genutzt werden sollte, insbesondere um Produktivität und Wachstum in Deutschland zu steigern.

Für mehr Produktivitätswachstum: Die Digitalisierung vorantreiben und den Innovationsprozess stärken

– Die Corona-Pandemie hat zu einem Digitalisierungsschub geführt, aber auch Defizite offen gelegt. Im nationalen Produktivitätsbericht werden die Einflussfaktoren und Voraussetzungen zur Steigerung von Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität analysiert.

Jahresgutachten 2020/21: Corona-Krise gemeinsam bewältigen, Resilienz und Wachstum stärken

– Der Sachverständigenrat hat heute sein Jahresgutachten mit dem Titel „Corona-Krise gemeinsam bewältigen, Resilienz und Wachstum stärken“ an die Bundesregierung überreicht.

Fünf Weise für ein Gutachten

– Über die Arbeit des Sachverständigenrates berichtet die Funke Mediengruppe in einem Portrait, das am 7. November 2020 in den verschiedenen Regionalzeitungen erschienen ist.

Offene Stellen: Verstärkung für den Stab

– Für den wissenschaftlichen Stab sucht der Sachverständigenrat vier Volkswirtinnen und Volkswirte für vier verschiedene Schwerpunktthemen zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bewerbungsschluss ist der 20. November 2020.