Prof. Dr. Isabel Schnabel

Finanzmarktexpertin Isabel Schnabel wurde im Juni 2014 in den Sachverständigenrat berufen.

Isabel Schnabel ist Professorin für Finanzmarktökonomie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sowie Forschungsprofessorin am Centre for Economic Policy Research (CEPR) sowie am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern in Bonn. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Bankenregulierung, das „Too-big-to-fail“-Phänomen und systemische Finanzkrisen, die sie auch aus der wirtschaftshistorischen Perspektive analysiert.

Isabel Schnabel wurde im Jahr 2003 über den Zusammenhang von makroökonomischen Risiken und Finanzkrisen an der Universität Mannheim promoviert und forschte unter anderem an der Harvard University, der London School of Economics und beim Internationalen Währungsfonds (IWF). Sie ist Mitglied im Verwaltungsrat und Vorsitzende des Fachbeirats der Aufsichtsbehörde BaFin. Zudem ist sie Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des European Systemic Risk Board (ESRB).

Isabel Schnabel wurde 1971 in Dortmund geboren, sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie lebt in Bonn.

„Wir müssen die Voraussetzungen dafür schaffen, dass Finanzinstitute, die nicht mehr tragfähig sind, tatsächlich abgewickelt werden können. Das gilt insbesondere für die großen, systemrelevanten Banken.”

Kurzlebenslauf
Ausführlicher Lebenslauf