Prof. Dr. Achim Truger

Achim Truger ist seit März 2019 Mitglied des Sachverständigenrates. Er studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. Nach dem Diplom arbeitete er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Finanzwissenschaft und am Finanzwissenschaftlichen Forschungsinstitut. 1997 wurde er mit einer methodologischen Dissertation zur „Neuen Finanzwissenschaft“ promoviert. Danach war er als Leiter des Referates „Steuer- und Finanzpolitik“ in der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf tätig – zunächst im Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) und dann im Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK). Seit 2012 ist er Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomie und Wirtschaftspolitik an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin. Seit 2014 ist er Senior Research Fellow am IMK. Von 2015 bis 2017 war er Prodekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der HWR.

Achim Truger hat auf zahlreichen Gebieten der makroökonomischen Wirtschaftspolitik sowie der Finanzwissenschaft geforscht und publiziert und ist in der wissenschaftlichen Politikberatung für Regierungen, Parlamente, Gewerkschaften und NGOs von der internationalen bis zur kommunalen Ebene aktiv. 2015 gewann er den Progressive Economy Award der Fraktion der Sozialisten und Demokraten im Europäischen Parlament für einen Vorschlag zur aktiven Nutzung fiskalpolitischer Spielräume in der EU.

Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen: Digitalisierung, Erhalt der Demokratie, Geschlechtergerechtigkeit, Globalisierung, Klimawandel, ökonomische Ungleichheit und Unsicherheit. Ich sehe die Ökonomie als Ermöglichungswissenschaft, die wesentlich zur Suche nach Antworten auf drängende Probleme beitragen kann. Die moderne Ökonomie ist dabei wirtschaftspolitisch sehr vielfältig.”

Ausführlicher Lebenslauf